Coronavirus

Liebe Besucherinnen und Besucher,

zur aktuellen Situation bezüglich Covid-19 und der damit verbundenen Schließung unseres Theaters haben wir hier die wichtigsten Fragen und die entsprechenden Antworten zusammengetragen.

Zur Beantwortung weiterer relevanter Fragen können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Vielen Dank!

Ihr Kammertheater Dormagen

Erstellt: 14. März 2020, 11:00 Uhr

Letzte Änderung: 14. Mai 2020, 11:00 Uhr

Am 12. März 2020 hat die Bundeskanzlerin in Absprache mit den Ministerpräsidenten der Länder die Entscheidung getroffen, dass zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus soziale Kontakte weitestgehend zu vermeiden sind. Sie sprach dabei die Empfehlung aus, dass alle Veranstaltungen, sofern sie nicht zwingend nötig sind, abzusagen.
Ministerpräsident Laschet hat am 13. März 2020 keine klare Anordnung gegeben, dass Veranstaltungen unter 100 Personen abgesagt werden müssen, sprach jedoch die Empfehlung aus.
Obwohl uns eine behördliche Anordnung lieber gewesen wäre, haben wir am Nachmittag des 13. März die Entscheidung getroffen, der klaren Empfehlung nachzukommen, insbesondere, da ein nicht unerheblicher Teil unseres Publikums zur so genannten Risikogruppe zählt.
Außerdem möchten wir damit unseren Beitrag leisten, der Verbreitung des Coronavirus entgegen zu wirken.
Am 30. Mai 2020 endet die laufende Saison und bis September 2020 ist das Theater wegen der Sommerpause geschlossen.
Bisher ist uns nicht bekannt, dass Infizierte oder Kontaktpersonen in den letzten Wochen das Kammertheater besucht haben.
Über entsprechende Infektionen unserer Mitarbeiter ist ebenfalls nichts bekannt.

Nichtsdestrotz ist in der aktuellen Situation eine Infektion oder Übertragungsgefahr nicht mehr auszuschließen, egal, wo man sich unter welchen Umständen aufgehalten hat. Von daher ist immer Vorsicht geboten.

Derzeit können wir nicht sagen, wie lange das Kammertheater geschlossen bleibt.
Alle Vorstellungen ab 13.03.2020 wurden bis zum Ende der Saison am 30.05.2020 abgesagt.
Ob das Kammertheater wieder zum Saisonstart im Herbst 2020 wie geplant öffnen kann, hängt von den Einschränkungen und Bestimmungen statt, die von Bund und Ländern in den nächsten Wochen und Monaten erlassen werden.

Von der Corona bedingten Schließung sind alle Bereiche des Kammertheaters betroffen.
Somit finden derzeit keine Vorstellungen statt.
Außerdem ist unsere Theaterkasse geschlossen, da derzeit kein Publikumsverkehr möglich ist.

Aufgrund der räumlichen und personellen Situation ist es uns derzeit nicht möglich, den Kassenbetrieb aufrecht zu erhalten.
Für alle Anfragen kann uns eine Email gesendet werden, wir werden alle Nachrichten zeitnah beantworten.
Voraussichtlich wird die Theaterkasse erst wieder im September 2020 geöffnet, wenn der Vorverkauf für die neue Saison beginnt.
Für eine Kontaktaufnahme kann uns jederzeit eine Email geschickt werden.
Tickets können nur für ausgefallene oder abgesagte Vorstellungen zurückgegeben werden.
Dies betrifft derzeit lediglich die Veranstaltungen im Zeitraum 13. März bis 30. Mai 2020.

  • Gekaufte Online-Tickets werden Ihnen automatisch erstattet.
  • Gutscheine, die Sie für Ihre Kartenreservierung eingereicht haben, werden automatisch wieder freigegeben.
  • Gutscheine, die Sie für Ihre Ticketbuchung bei uns eingereicht haben, erhalten Sie im Tausch gegen Ihre Eintrittskarte bei uns an der Theaterkasse zurück.
  • Eintrittskarten, die Sie bei einer unserer Vorverkaufsstellen erworben haben, können dort bis  4 Wochen nach dem Vorstellungsdatum zurückgegeben werden. Sie erhalten dann Ihr Geld zurück.
  • Danach können Eintrittskarten nur noch bei uns an der Theaterkasse zurückgegeben bzw. zur Überweisung des Eintrittsgeldes eingereicht werden.

Da die Theaterkasse derzeit geschlossen ist, bitten wir Sie, Ihre Eintrittskarte bei der auf dem Ticket angegebenen Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Sollte dies nicht möglich sein, senden Sie bitte eine kurze Mail. Alle Informationen hierzu finden Sie weiter unten auf der Seite.

Dennoch ein kurzer Appell:

Bevor Sie Ihr Ticket umtauschen, möchten wir Sie bitten, einen Moment darüber nachzudenken, ob Sie auf diesen kleinen finanziellen Ausgleich verzichten können.
Wir wissen, dass auch 20 € für manche Menschen viel Geld sind, aber in den kommenden Wochen sehen wir massiven Umsatzeinbrüchen entgegen, so dass wir nicht sicher sein können, die Corona-Krise zu überstehen.
Der Verzicht auf eine Erstattung Ihres gebuchten Tickets ist ein starkes Zeichen der Solidarität mit uns und für den Erhalt Ihres Kammertheaters Dormagen!
Unsere Spielzeit ist immer sehr eng geplant. Künstler, mit denen wir zusammenarbeiten, haben teilweise langfristig andere Verpflichtungen. So ist es uns nicht möglich, kurzfristig Ersatztermine für ausgefallene Vorstellungen anzubieten.
Natürlich werden wir versuchen, ausgefallene Produktionen nachzuholen, indem wir sie beispielsweise in die nächste Spielzeit integrieren. Zum Zeitpunkt der Absage können wir hierüber aber noch keine Aussagen treffen, so dass wir Tickets erstatten und nicht für Ersatztermine gültig lassen.

Wir wissen nicht, wann und wie der Spielbetrieb weitergeht. Derzeit rechnen wir mit einer Wiederaufnahme im Herbst 2020.
Der Vorverkauf beginnt, sobald ein regulärer Spielbetrieb gesichert ist.

Wir werden in den nächsten Wochen prüfen, ob und inwieweit die von Bundes- und Landesregierung versprochenen Hilfen für Kulturveranstalter und Künstler in Anspruch genommen werden können.
Einen unfassbar großen Beitrag leisten Sie, wenn Sie sich jetzt überlegen, Ihre bereits erworbenen Tickets nicht zurück zu geben, sondern zu Gunsten des Kammertheaters verfallen zu lassen.

Ob Spenden über unseren Förderverein zu einer möglichen Hilfe genutzt werden können, prüfen wir in den nächsten Wochen und werden es dann bekannt geben.

Von gut gemeinten übermäßigen Käufen von Gutscheinen für das Kammertheater möchten wir Sie jedoch im Moment bitten abzusehen.
Das hat folgende Gründe:
Wir sind gezwungen, die Gelder, die über Gutscheine eingenommen werden, als Rücklage zu sichern, um sie im Zweifel (z.B. bei einer Schließung des Theaters) an Sie zurückzahlen zu können.
Wenn wir dieses Geld jetzt einnehmen und etwaige finanzielle Löcher damit stopfen, werden uns diese Einnahmen fehlen, wenn Sie in Zukunft diese Gutscheine bei uns einlösen.
Außerdem würden wir dann, sollte die Schließung des Theaters drohen, die Gelder nicht mehr an Sie zurückzahlen können.

Sie können uns aber mit einer Spende unterstützen:

Wenn Sie uns helfen möchten, auch in Zukunft beste Unterhaltung für Sie im gemütlichen kleinen Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23 in gewohnter Atmosphäre zu ermöglichen, haben Sie die Möglichkeit, uns mit dem Kauf eines Support-Tickets finanziell zu unterstützen. Damit haben wir die Chance, unsere Arbeit wie vorgesehen fortzusetzen und uns auf die neue Saison vorzubereiten, die uns wahrscheinlich ohnehin vor völlig neue Herausforderungen stellen wird.

Mit dem Kauf des Support-Tickets unterstützen Sie auch durch eine kleine Gebühr unseren Ticketbetreiber koelnbonn-live.de und, wenn Sie die Tickets extern erwerben, unsere Vorverkaufsstellen, die alle für uns in den letzten Jahren da waren und einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Kammertheaters leisten.

Hier können Sie das Support-Ticket direkt online kaufen.

Umgang mit Tickets ausgefallener Vorstellungen


Derzeit sind alle Vorstellungen vom 13. März bis zum 30. Mai 2020 abgesagt. Weitere Vorstellungen waren aktuell nicht geplant.
Für diese Vorstellungen können die Tickets gegen Erstattung des Eintrittsgeldes zurück gegeben werden.

Vorab ein kurzer Appell:

Bevor Sie Ihr Ticket umtauschen, möchten wir Sie bitten, einen Moment darüber nachzudenken, ob Sie auf diesen kleinen finanziellen Ausgleich verzichten können.
Wir wissen, dass auch 20 € für manche Menschen viel Geld sind, aber in den kommenden Wochen sehen wir massiven Umsatzeinbrüchen entgegen, so dass wir nicht sicher sein können, die Corona-Krise zu überstehen.
Der Verzicht auf eine Erstattung Ihres gebuchten Tickets ist ein starkes Zeichen der Solidarität mit uns und für den Erhalt Ihres Kammertheaters Dormagen!

Allgemeine Information:

Tickets, die Sie online über unsere Homepage oder über das Ticket-Portal koelnbonn-live.de erworben haben, werden Ihnen automatisch erstattet. Sie erhalten dazu eine Email an die Adresse, an die auch das Online-Ticket gesendet wurde.

Tickets, die Sie bei einer unserer externen Vorverkaufsstellen erworben haben (City-Buchhandlung, Reisebüro Brosseit oder Platten Schmidt) können Sie dort zurück geben und Ihr Eintrittsgeld zurück erhalten. Dies ist dort jedoch nur möglich bis spätesten Wochen nach Veranstaltungsdatum.

Tickets, die Sie direkt im Kammertheater erworben haben, können Sie nur dort zurück geben. Da die Theaterkasse derzeit geschlossen ist, ist die Rückgabe nur via Formular möglich. Hierzu senden Sie bitte eine Email an storno@kammertheater-dormagen.de:

Für Rückerstattung des Eintrittspreises oder Rückumtausch der Gutscheine:

Hier benötigen wir nur eine kurze Nachricht mit Ihrem Erstattungswunsch.
Wir übersenden Ihnen dann per Mail ein Formular, das sie bitte ausdrucken und ausfüllen. Dieses senden Sie dann mit Ihren Tickets auf dem Postweg an uns zurück und Sie erhalten das Eintrittsgeld innerhalb von 14 Tagen auf Ihr Konto überwiesen.
Für Gutscheine erhalten Sie einen Ersatzgutschein per Mail.


Sollten Sie keinen der vorgeschlagenen Wege wählen wollen, müssen wir Sie bitten, sich solange zu gedulden, bis wir die Theaterkasse wieder öffnen. Dann können Sie ganz normal Ihre Tickets der abgesagten Vorstellungen bei uns im Theater zurück geben und sich Ihr Eintrittsgeld zurück zahlen lassen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir telefonische Anfragen nicht beantworten können, sondern dass in dieser Sache ausschließlich schriftliche Anfragen bearbeitet werden. Außerdem können Tickets erst erstattet werden, wenn sie uns vorliegen.