CORONA BEDINGT WEITERHIN GESCHLOSSEN!

Wir bedauern es sehr, dass wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen wegen des Corona-Virus den Spielbetrieb nicht wie ursprünglich geplant aufnehmen können. Bei den aktuellen Einschränkungen, Anordnungen und Empfehlungen und den daraus resultierenden Besucherzahlen ist es nicht möglich, auch nur ansatzweise kostendeckend zu arbeiten. Von daher mussten wir uns schweren Herzens entschließen, die Saisoneröffnung auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Bereits erworbene Tickets können bei der entsprechenden Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Online-Tickets werden automatisch erstattet.
Tickets, die an der Theaterkasse gekauft wurden, werden per Überweisung erstattet. Hierzu bitte eine kurze Nachricht an uns schicken.
Ticketinhaber haben die Möglichkeit, auf eine Erstattung des Eintrittsgeldes zu verzichten und uns den Betrag zu spenden.

Wann wir wieder öffnen können, ist nicht klar. Auf jeden Fall werden wir erst wieder eine Öffnung in Betracht ziehen, wenn wir sicher davon ausgehen können, dass wir die erforderlichen Zuschauerzahlen erreichen, um einen wirtschaftlichen Betrieb zu ermöglichen.

Wir bedanken uns bei allen Menschen, die einen Besuch bei uns in diesen Tagen in Betracht gezogen haben und wünschen allen, dass sie gesund durch die Zeiten kommen, die für uns alle hoffentlich bald besser werden.

Sabine Misiorny, Tom Müller
und das gesamte Kammertheaterteam

Jetzt spenden: Unterstützung für das Kammertheater

Liebe Besucherinnen und Besucher,
liebe Kammertheaterfreunde,

seit dem 13. März 2020 steht unser Spielbetrieb komplett still.

Die Corona-Krise hinterlässt einen hohen wirtschaftlichen Schaden. Einerseits sind schon zu Beginn der ersten Coronafälle die Ticketverkäufe stark zurück gegangen, andererseits fehlen die kompletten Einnahmen der letzen zweieinhalb Monate der Saison, so dass die Deckung der laufenden Kosten des Theaters und die Vorbereitung der neuen Saison ab Herbst 2020 nicht mehr gewährleistet sind.
Das Kammertheater ist 2015 mit hoher privater Investition von Sabine Misiorny und Tom Müller realisiert worden und wird seitdem ohne jegliche öffentliche Subventionen oder finanzielle Unterstützung privat betrieben. Nur durch extremen zeitlichen Einsatz und hohes ehrenamtliches Engagement ist der Spielbetrieb überhaupt zu bewerkstelligen. Doch ohne die Einnahmen, die im laufenden Spielbetrieb der eng geplanten Saison erzielt werden müssen, kann das Theater nicht existieren.

Die aktuellen Hilfsfonds oder Förderungen durch öffentliche Gelder sind absolut unzureichend bzw. nicht existent, so dass der Fortbestand des Kammertheaters aufgrund der hohen Einnahmeverluste gefährdet ist.
Eigentlich sehen wir hier die Verantwortung ganz eindeutig bei Bund und Land, sich für den Erhalt der Kulturbetriebe stark zu machen. Doch da auf längere Zeit nicht mit öffentlicher Unterstützung zu rechnen ist, bitten wir Sie um Ihre Hilfe.

Wenn Sie uns helfen möchten, auch in Zukunft beste Unterhaltung für Sie im gemütlichen kleinen Kammertheater auf der Ostpreußenallee 23 in gewohnter Atmosphäre zu ermöglichen, haben Sie die Möglichkeit, uns mit dem Kauf eines Support-Tickets finanziell zu unterstützen. Damit haben wir die Chance, unsere Arbeit wie vorgesehen fortzusetzen und uns auf einen Start einer Saison vorzubereiten, die uns wahrscheinlich ohnehin vor völlig neue Herausforderungen stellen wird.

Mit dem Kauf des Support-Tickets unterstützen Sie auch durch eine kleine Gebühr unseren Ticketbetreiber koelnbonn-live.de und, wenn Sie die Tickets extern erwerben, unsere Vorverkaufsstellen, die alle für uns in den letzten Jahren da waren und einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Kammertheaters leisten.

Das Support-Ticket ist eine Hilfszahlung an das Kammertheater. Für diese Spende kann keine Spendenquittung ausgestellt werden.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung und freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in unserem und Ihrem Kammertheater Dormagen!

Sabine Misiorny, Tom Müller
& das gesamte Kammertheaterteam

Support-Ticket kaufen

Neuigkeiten

Saisoneröffnung wegen Corona verschoben

Wegen der aktuell weiter steigenden Coronazahlen und den damit verbundenen Einschränkungen, Anordnungen und Empfehlungen mussten wir uns schweren Herzens entschließen, den Start der Saison 2020/21 auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Wir bedauern das sehr.

Bereits erworbene Tickets können bei der entsprechenden Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Online-Tickets werden automatisch erstattet.
Tickets, die an der Theaterkasse gekauft wurden, werden per Überweisung erstattet. Hierzu bitte eine kurze Nachricht an uns schicken.
Ticketinhaber haben die Möglichkeit, auf eine Erstattung des Eintrittsgeldes zu verzichten und uns den Betrag zu spenden.

20. Oktober 2020

Maskenpflicht während der Vorstellung

Aufgrund der aktuellen und veränderten Bestimmungen durch die Behörden kann es notwendig sein, dass auch während der gesamten Vorstellung die Mund-Nase-Maske getragen werden muss. Sollte dies nicht der Fall sein, werden wir Sie am Abend explizit auf die Möglichkeit hinweisen, die Maske abzunehmen.
Wir möchten noch einmal erwähnen, dass in unseren Räumen ein ärztliches Attest nicht vom Tragen einer Maske entbindet. Ebenso ist das Tragen eines Visiers oder eines ähnlichen Schutzes nicht ausreichend.
Wenn Sie keine Maske tragen können oder wollen, bitten wir Sie, mit Ihrem Besuch bei uns zu warten, bis die Einschränkungen aufgehoben sind.

Wir haben die entsprechenden Punkte, die auf Grundlage der gesetzlichen Vorgaben am 1. Oktober 2020 erstellt wurden, auf unseren Seiten transparent geändert.

15. Oktober 2020

Änderung der AGB ab 15.10.20

Für die Zeit, in der in unserem Theater Beschränkungen wegen der aktuellen Corona-Pandemie vorherrschen, mussten wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen um ein paar Punkte erweitern, bzw. einige kleine Änderungen vornehmen. Diese Punkte sind in der Erweiterung der AGB nachzulesen. Sobald ein Theaterbetrieb ohne besondere Einschränkungen wieder möglich ist, werden die entsprechenden Punkte wieder aus den AGB entfernt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen →

1. Oktober 2020

Vorverkauf startet am 25.09.

Der Kartenvorverkauf für alle Vorstellung vom 23. Oktober bis zum 8. November mit unserer Komödie »Candlelight und Liebestöter« startet am Freitag, dem 25. September um 6.00 Uhr.
Für die Vorstellungen vom 27. November bis zum 20. Dezember beginnt der Vorverkauf Ende Oktober.
Um gegebenenfalls kurzfristig auf die Corona-Situation und sich ändernde Schutzregeln oder Maßnahmen reagieren zu können, haben wir die Vorverkaufsfristen vorübergehend verkürzt.

20. September 2020

Geänderte Anfangszeiten

Für Vorstellungen an Sonn- und Feiertagen haben wir die Anfangszeit geändert. Diese Nachmittags-Vorstellungen beginnen ab sofort bereits um 16.30 Uhr (statt bisher um 17.00 Uhr).
Die Abendvorstellungen starten weiterhin wie gewohnt um 19.30 Uhr.
Bei Sonderveranstaltungen können die Anfangszeiten wie bisher abweichen.

Darüber hinaus haben wir aktuell die Einlasszeit verkürzt. Wir öffnen das Theater 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn und Sie werden gebeten, sich direkt auf Ihren Platz im Zuschauerraum zu begeben.

20. September 2020

Geänderte Eintrittspreise

Zum Start der neuen Saison in diesen Corona-Zeiten haben wir die Struktur der Eintrittspreise leicht geändert.
Der Vorverkaufspreis ist weiterhin unverändert bei 20,00 € normal, bzw. 18,00 € ermäßigt (Schüler, Studenten, Bufdis und Mitglieder des Fördervereins). Allerdings mussten wir uns nach den enormen Kosten, die uns bei der Rückzahlung von Eintrittsgeldern im Sommer entstanden sind, zur Risikominimierung entschließen, die Vorverkaufsgebühren nicht mehr wie bisher zu übernehmen. Von daher werden diese bei Onlinekauf oder Ticketkauf in den Vorverkaufsstellen auf den Ticketpreis aufgeschlagen.
Der Preis an der Abendkasse ist auf 25,00 € (ermäßigt 23,00 €) angehoben worden. Hier fallen keine weiteren Gebühren an. Bis auf Weiteres ist der Ticketkauf an der Abendkasse allerdings nicht möglich. Der Vorverkauf endet 6 Stunden vor Vorstellungsbeginn.

20. September 2020

Saisonstart endlich möglich

Wir freuen uns, dass wir am 23. Oktober 2020 endlich in die neue Saison starten können.
Wir haben einen extra an die Situation angepassten Spielplan erstellt, der neben etwas kürzeren Vorstellungen ohne Pause einige besondere Corona-Maßnahmen bereit hält.
Alle Informationen haben wir auf unseren Corona-Seiten zusammengestellt.

Weiterlesen →

20. September 2020

WILLKOMMEN!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns. Wir hoffen, dass Sie auf unseren Seiten alle notwendigen Informationen finden und in unserem Theater vergnügliche Stunden erleben werden!