CORONA AKTUELL

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bleibt unser Theater vorerst geschlossen.
Sobald sich die Infektionslage beruhigt, nehmen wir den Spielbetrieb wieder auf.

(Stand: Dienstag, 11. Januar 2022)

Derzeit finden keine Vorstellungen statt.

Die neuen Termine werden voraussichtlich ab Februar 2022 online gehen.

Neuigkeiten

Unser Theater bleibt vorerst geschlossen

Bei den steigenden Zahlen und der wachsenden Unsicherheit bei der Omikron-Variante und der angekündigten nächsten Welle ist ein geregelter dauerhafter Betrieb im Kammertheater vorerst nicht möglich, weshalb wir uns entschieden haben, die Türen und den Vorhang zunächst weiterhin geschlossen zu halten.

Sobald sich die Lage beruhigt, werden wir wieder auf die Bühne steigen, denn ein Leben ohne unser Publikum ist für uns unvorstellbar. Im Frühjahr wird es auf jeden Fall wieder eine Aufführungsserie geben, und bereits jetzt wird eifrig am Herbst und einer hoffentlich wieder kompletten Spielzeit 2022/23 geplant.

11. Januar 2022

Maskenpflicht im Theater und 2G-Regel bei Vorstellungen

In unseren Räumen gilt zu allen Zeiten uneingeschränkt die Maskenpflicht – abgesehen am Sitzplatz während der Vorstellung.
Der Zutritt kann grundsätzlich nur Personen gewährt werden, die eine OP- oder FFP2-Maske tragen. Ein ärztliches Attest entbindet nicht vom Tragen einer solchen Maske. Ebenso ist das Tragen eines Visiers oder ähnlichen Schutzes nicht ausreichend.
Wenn Sie keine Maske tragen können oder wollen, möchten wir Sie bitten, uns erst wieder zu besuchen, wenn die Einschränkungen aufgehoben sind.

Unsere Vorstellungen finden unter Anwendung der 2G-Regel statt. Das bedeutet, dass an Veranstaltungstagen der Zutritt nur Personen gewährt werden kann, die geimpft oder genesen sind und diesen Status anerkannt und amtlich nachweisen können. 
Auf diese Weise ist es uns möglich, genug Personen den Zutritt zu gestatten, so dass ein wirtschaftlich vertretbarer Spielbetrieb überhaupt realisierbar ist. In Verbindung mit der Maskenpflicht wird hier die größtmögliche Sicherheit geboten, ohne eine Abstandsregelung zwingend zu machen.
Wenn Sie nicht geimpft oder genesen sind, können Sie unsere Vorstellung leider erst wieder besuchen, wenn die Einschränkungen aufgehoben sind.

14. Oktober 2021

Änderung der AGB ab 14.10.21

Für die Zeit, in der in unserem Theater Beschränkungen wegen der aktuellen Corona-Pandemie vorherrschen, mussten wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen um ein paar Punkte erweitern, bzw. einige kleine Änderungen vornehmen. Diese Punkte sind in der Erweiterung der AGB nachzulesen. Sobald ein Theaterbetrieb ohne besondere Einschränkungen wieder möglich ist, werden die entsprechenden Punkte wieder aus den AGB entfernt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen →

14. Oktober 2021

Geänderte Anfangszeiten

Für Vorstellungen an Sonn- und Feiertagen haben wir die Anfangszeit geändert. Diese Nachmittags-Vorstellungen beginnen ab sofort bereits um 16.30 Uhr (statt bisher um 17.00 Uhr).
Die Abendvorstellungen starten weiterhin wie gewohnt um 19.30 Uhr.
Bei Sonderveranstaltungen können die Anfangszeiten wie bisher abweichen.

Darüber hinaus haben wir aktuell die Einlasszeit verlängert. Wir öffnen das Theater 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn und Sie haben die Möglichkeit, sich direkt auf Ihren Platz im Zuschauerraum zu begeben.
Um Verzögerungen bei der Einlasskontrolle zu vermeiden, bitten wir um frühzeitiges Erscheinen.

14. Oktober 2021

WILLKOMMEN!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns. Wir hoffen, dass Sie auf unseren Seiten alle notwendigen Informationen finden und in unserem Theater vergnügliche Stunden erleben werden!